Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Hannover Messe sagt auch Juli-Termin ab

: Deutsche Messe


Die Hannover Messe kann dieses Jahr nicht stattfinden. Grund ist die zunehmend kritische Lage aufgrund der Covid-19-Pandemie und eine Untersagungsverfügung der Region Hannover. Demnach darf die weltweit wichtigste Industriemesse im bereits verschobenen geplanten Zeitraum Juli 2020 nicht ausgerichtet werden.

/xtredimg/2020/Automation/Ausgabe298/21061/web/absage-hm20.jpg
Die Veranstalter lassen die Messe jedoch nicht gänzlich ausfallen. "Der Bedarf an Orientierung und Austausch ist besonders in Krisenzeiten wichtig", so Dr. Jochen Köckler, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Messe AG. "Deshalb arbeiten wir gerade mit Hochdruck an einer digitalen Informations- und Netzwerkplattform der Hannover Messe, die wir schon in Kürze für unsere Kunden öffnen werden." Webbasiert wird es verschiedene Formate geben, mit denen sich Aussteller und Besucher der Hannover Messe über die jetzt anstehenden wirtschaftspolitischen Herausforderungen und technologische Lösungen austauschen können. Live-Streams transportieren interaktive Experten-Interviews, Podiumsdiskussionen und Best-Case-Präsentationen in alle Welt. Außerdem bekommt die digitale Aussteller- und Produktsuche neue Funktionen hinzu. Unter anderem können Besucher und Aussteller direkt in Kontakt treten.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Fachmessen